weniger Schmerzen, mehr Freiheit

Brustverkleinerung

Winterthur, Kanton Zürich

Zu grosse Brüste können nicht nur die äussere Erscheinung stören, sondern durch ihr Gewicht Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule und der Schultern verursachen. Die Verkleinerung grosser Brüste ist oft keine Schönheitsoperation, sondern ein medizinischer Eingriff. Schulter- und Rückenschmerzen können behoben und harmonischere Körperproportionen hergestellt werden. Die Narben lassen sich mit dem BH oder Bikinioberteil verdecken.

Ablauf der Behandlung

Mehr über Brustverkleinerung

Zu grosse Brüste können nicht nur ästhetisch stören. Sie können durch das Gewicht Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule und der Schultern verursachen. Es kann zu schmerzhaften Einschnitten durch BH-Träger und offene Stellen durch vermehrtes Schwitzen in der Unterbrustfalte kommen. Die Verkleinerung einer übergrossen Brust ist daher häufig keine eigentliche Schönheitsoperation, sondern ein medizinisch indizierter Eingriff.

Schmerzfrei leben dank einer Brustverkleinerung

Bei erwartungsgemässem Verlauf der Operation können durch die Reduzierung der Brustgrösse die Schulter- und Rückenschmerzen verringert oder ganz behoben werden. Auch die durch das Absinken der Brüste hervorgerufenen Hautprobleme verschwinden ebenfalls.

Brustverkleinerung Zürich

Durch eine Brustverkleinerung (auch Brustreduktion oder Mammareduktion genannt) können harmonischere Körperproportionen hergestellt werden. Meist führt eine Brustverkleinerung auch unmittelbar zu einer besseren Körperhaltung, einerseits durch das verminderte Gewicht und andererseits durch das bessere Körpergefühl der Patientin.

Ablauf einer Brustreduktion

Zur Brustverkleinerung gibt es wie bei der Bruststraffung die klassische T- und die narbensparende I-Technik. Bei beiden Techniken wird das überschüssige Brustgewebe im unteren Anteil der Brust entfernt, die Brustwarzen nach oben versetzt, die Haut gestrafft und anschliessend die Brust neu geformt. Die Narben verlaufen immer um den Brustwarzenhof und stegförmig im unteren Brustanteil. Bei der T-Technik liegt eine zusätzliche Narbe in der Unterbrustfalte. Alle Narben verlaufen so, dass sie sich durch einen BH- oder ein Bikini verdecken lassen.

Die Operation wird in Narkose ambulant oder mit einer Nacht Klinikaufenthalt durchgeführt.

Nachbehandlung

Bei selbstauflösenden Fäden muss keine Fadenentfernung durchgeführt werden. Die Arbeitsunfähigkeit nach einer Brustverkleinerung ist ca. eine Woche für leichtere Tätigkeiten. Nach dem Eingriff sollte für 6 Wochen Tag und Nacht ein BH getragen werden, um die Brust zu stützen und ein problemloses Heilen der Wunden bzw. Narben zu gewährleisten.

Die Brustverkleinerung ist durch die Verbesserung der Körperproportionen und die Linderung von Beschwerden eine Operation mit sehr hoher Zufriedenheit der Patientinnen.

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.