junges und strahlendes Aussehen

Altersflecken entfernen: Kosten, Entstehung, Methoden und Risiken

Winterthur, Kanton Zürich

Altersflecken gehören zu den unliebsamen Hautveränderungen, die beim einen früher und beim anderen später eintreten. Ausschlaggebend für das jeweilige Alter ist die genetische Vorbestimmung sowie einige weitere externe Faktoren wie beispielsweise zu starke Sonneneinstrahlung. Abfinden muss man sich mit Altersflecken allerdings nicht – kein Mann und keine Frau. Inzwischen gibt es eine sehr effektive Methode gegen Altersflecken und Pigmentflecken, die auch zum Standardrepertoire der Plastica Schönheitsklinik gehört: Mit Hilfe von Lichtimpulsen wird die Haut ganz ohne operativen Eingriff behandelt. Wie die Anwendung genau funktioniert und was Sie sonst noch über das Altersflecken entfernen wissen sollten, erklären wir Ihnen auf dieser Seite.

Entstehung und Ursache von Altersflecken: Gesicht und Hände

Um die Effektivität der VPL-Behandlung erklären zu können, sollten Sie zunächst wissen, wie Altersflecken (auch Lentigo senilis und Lentigo solaris genannt) überhaupt entstehen können. Unter Altersflecken versteht man eine Pigmentstörung der Haut, deren Auftreten vor allem an Gesicht und Händen als störend empfunden wird. Eines vorweg: Altersflecken entstehen so ähnlich wie Sommersprossen.

Altersflecken und Pigmentflecken im Gesicht

Grund der Entstehung ist Ultraviolettstrahlung, also zum Beispiel Sonnenlicht oder Röntgenstrahlung. Das Pigment Lipofuszin häuft sich auf der betroffenen Hautstelle in der Oberhaut an. Anschliessend oxidiert es mit ungesättigten Fettsäuren der Zellmembranen und in der Folge entsteht der braun bis gelbliche Fleck auf der Haut.  Die Zellorganellen können den Stoff nicht mehr völlig abbauen und der Fleck, allgemein als Altersfleck bezeichnet, bleibt zurück.

Altersflecken sind gutartig, trotzdem sollten diese von einem Dermatologen begutachtet werden, da sie schnell mit einem Melanom verwechselt werden können.

Die richtige Methode finden: Pigmentflecken und Altersflecken entfernen

Mit Hilfe einer Lichttherapie können unerwünschte Pigmentflecken langfristig entfernt werden. Die Erfahrungen mit der VPL-Technologie zeigten uns, dass viele Patienten und Patientinnen wieder ein schönes Hautbild, ganz ohne Pigmentflecken, erreichen können. Meist sind mehrere Behandlungen (in ca. 1-3 Sitzungen) nötig, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Altersflecken kann man mit folgenden Methoden entfernen:

  • Laserbehandlungen
  • Peeling, Cremes und Gels

 

Die besten Erfolge erzielten wir mit Hilfe einer Laserbehandlung, deshalb stellen wir diese Methode nun im folgenden Abschnitt genauer vor.

  • keine störenden Pigmentflecken und Hautrötungen mehr
  • kurze Behandlungszeit
  • ohne Operation
  • nur minimalste Schmerzen
  • keine berufliche Ausfallzeit
  • geringe Risiken

 

Die Technologie basiert auf der Verwendung von kurzen und kontrollierten Lichtimpulsen eines bestimmten Lichtspektrums. So können sämtliche gutartig pigmentierte Hautveränderungen langfristig und mit einem guten Erfolg entfernt werden.

Wie läuft die Behandlung ab?

Vor jeder Therapie wird Ihre Haut ganz genau untersucht und die Behandlungsmethoden werden besprochen. Hier erfahren Sie, wie anschließend die Behandlung abläuft:

Altersflecken am Unterarm können entfernt werden

Das Melanin in der Hautoberschicht absorbiert das Licht und erhitzt sich. So kann das betroffene Gewebe gezielt behandelt werden, andere Hautpartien bleiben kühl und werden nicht überhitzt. Das überschüssige Melanin wird durch die Überhitzung zerstört und anschliessend automatisch vom Körper abgebaut. Die Altersflecken sind nach kurzer Zeit verschwunden. Die Laserbehandlung gilt als sehr schonungsvoll und effektiv gegen Alterflecken, deshalb sind bei korrekter Durchführung der Behandlung keine Nebenwirkungen zu erwarten.

Eine Behandlung pro Sitzung dauert ca. 20-30 Minuten.

Was muss man nach der Behandlung beachten?

Nach der Behandlung kann die Haut leichte Rötungen aufweisen. Diese Rötung verschwindet nach wenigen Stunden allerdings wieder. Vermeiden Sie nach der Behandlung Sonnenlicht und ein starkes Schwitzen der betroffenen Hautareale.

Aufhellungstherapie: Gel gegen Altersflecken

Um einen gleichmässigen Teint erzielen zu können, kann das Aesthetico Whitening Solution Gel aus unserem Onlineshop helfen. Ein Pflanzenextrakt bewirkt eine Reduzierung der Melaninbildung – deshalb ist vor allem im Anfangsstadium eine Aufhellungstherapie sinnvoll, um eine weitere Bildung zu verhindern. Die Glycolsäure verbessert die oberflächlichen Verfärbungen und regt die Zellteilungsrate an. Das Gel wird für acht Wochen morgens und abends nach der üblichen Hautreinigung aufgetragen.

Weitere Gels und Seren für ein schöneres Hautbild und gegen Altersflecken, Sommersprossen oder andere Pigmentflecken finden Sie in unserem Onlineshop.

Vorbeugen: Altersflecken entfernen gar nicht nötig?

Nach einer Behandlung mit Lichttherapie kann man einiges tun, damit keinen neuen Altersflecken entstehen. Diese Möglichkeiten können Altersflecken vorbeugen, so dass eine Behandlung gar nicht erst nötig wird. Sind braune Flecken aber erst einmal da, kann nur eine Lichttherapie langfristigen Erfolg sicherstellen.

Sonneneinstrahlung meiden: Altersflecken vorbeugen

Eine Prävention von Altersflecken zu gewährleisten ist natürlich der beste Weg, um störende Pigmentflecken zu verhindern. Durch die zunehmende UV-Strahlung im Frühling und Sommer wird die Haut stark beansprucht. Diese und auch genetische Bedingungen hängen mit der Bildung von Altersflecken zusammen.

Vor allem die dünne Haut im Gesicht oder am Dekolletee sollte deshalb geschützt werden. Zwischen den Monaten November und Februar reicht als Sonnenschutz die normale Tagescreme im Gesicht. Den Rest des Jahres sollten Sie aber durchaus auf einen konsequenten Sonnenschutz achten, idealerweise mit einem Faktor von LSF 50+ oder mehr. Auf Sonnenbaden während der Mittagszeit sollte generell verzichtet werden.

Vor allem nach einer Lichttherapie, mit welcher die Altersflecken entfernt wurden, sollten Sie einen konsequenten UV-Schutz sicherstellen, so dass keine neuen Pigmente entstehen können.

Altersflecken selbst entfernen: Hausmittel und ihre Wirkung

Immer wieder hört man davon, dass Hausmittel gegen Altersflecken helfen könnten. Allerdings zeigte uns die Erfahrung und die Erzählungen unserer Patienten und Patientinnen, dass nur eine Lichttherapie langfristig zufriedenstellende Ergebnisse liefert. Aus diesem Grund kann man den Hausmitteln nur eine kurzfristige Wirkung zuschreiben.

Eine gesunde Ernährung und Lebensweise, zu der ein Schutz gegen das UV-Licht der Sonne gehört, kann aber vor einer Bildung von Altersflecken schützen. Die Vermeidung von Sonnenbaden oder das Fernbleiben vom Solarium ist deshalb eine effektive Vorbeugemassnahme.

Altersflecken entfernen in unserer Schönheitsklinik Plastica

Treten Altersflecken in Ihrem Gesicht oder an anderen Körperstellen auf, dann scheuen Sie nicht uns zu kontaktieren. Nach einer Voruntersuchung in unserer Schönheitsklinik, wird unsere Spezialistin Dr. Sonja Meier Ihr persönliches Behandlungskonzept entwickeln. Abhängig vom Ausmass der Altersflecken ist eine kürzere oder längere Therapie mit dem Laser sinnvoll. Schreiben Sie uns über unser Kontaktformular oder eine E-Mail an info@plastica.ch. Während unserer Telefonzeiten können Sie uns auch persönlich erreichen.

Bild 1: © lado2016 – stock.adobe.com
Bild 2: © wildworx – stock.adobe.com

 

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.