effizient zu schöner glatter Haut

Dauerhafte Laser-Haarentfernung

Winterthur, Kanton Zürich

Je nach Körperstelle können zu viele Haare unerwünscht sein und stören. Das kann z.B. das Gesicht, den Intimbereich oder viele andere Stellen betreffen. Dies lässt sich ändern: Bei der dauerhaften Laser-Haarentfernung zerstört man mit Hilfe von Lichtimpulsen die Haarwurzeln, sodass keine neuen Haare nachwachsen können. Über einen Zeitraum von 1 bis 3 Wochen fallen die behandelten Haare auf natürlichem Weg aus und die Haut fühlt sich deutlich feiner und weicher an. Wenn man dem übermäßigen Haarwuchs mit einer Laser-Haarentfernung den Kampf ansagt, profitiert man auf vielen Ebenen:

  • keine störenden Haare mehr
  • schön glatte Haut
  • kurze Behandlungszeit
  • minimale Schmerzen
  • keine berufliche Ausfallszeit
  • geringe Risiken

dauerhafte HaarentfernungAblauf der dauerhaften Laser-Haarentfernung

Bei der dauerhaften Laser-Haarentfernung mit Energist VPL werden die Lichtimpulse vom Melanin, dem Farbstoff im Haar, absorbiert. Dadurch wird die Haarwurzel zerstört, sodass keine neuen Haare nachwachsen können.

Die therapierten Haare fallen über einen Zeitraum von 1-3 Wochen auf natürlichem Weg aus. Die Haut fühlt sich dadurch feiner und weicher an.
Aufgrund der verschiedenen Wachstumszyklen der Haare sind mehrere Sitzungen in verschiedenen Abständen nötig, um ein wiederkehrendes Wachstum der Haare zu verhindern. Bei der permanenten Haarentfernung braucht es meist 5-8 Behandlungen, um das gewünschte Resultat zu erzielen.

Weitere wichtige Informationen zur Haarentfernung

Vor und unmittelbar nach der VPL-Behandlung sollte man die Stellen für die Haarentfernung nicht der Sonne aussetzen.
Da die Wachstumszyklen der Haare sehr unterschiedlich sind, können nach vollständiger Haarentfernung, z.B. durch Veränderung der Hormonaktivität, nach einiger Zeit manchmal wieder dünnere Haare nachwachsen.

 

Bild: © Sofia Zhuravetc – stock.adobe.com

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.