kleiner Eingriff, grosser Effekt

Augenlidstraffung

Winterthur, Kanton Zürich

Die Augenpartie ist von zentraler Bedeutung für die Wahrnehmung des Gesichts. Mit zunehmendem Alter erschlafft das Gewebe, Schlupflider und Tränensäcke entstehen – man erscheint müder und älter, als man ist. Durch eine professionelle Lidstraffung wird die Augenpartie verjüngt: Der Blick wird wacher und erholter, der gesamte Gesichtsausdruck um Jahre jünger und frischer, ohne dass die Augenform oder das generelle Aussehen verändert wird.

Ablauf der Behandlung

Zeitpunkt 0 Beratungsgespräch Beratung und Klärung
von Fragen
min. 2 Wochen Anästhesie
Operation
Aufenthalt
Lokalanästhesie
ca. 1 Stunde
ambulant
nach 5 Tagen Nachbehandlung 1. Fadenentfernung
nach ca. 7 Tagen Arbeitsfähigkeit
Gesellschaftsfähigkeit
Büroberuf und leichtere
körperliche Tätigkeiten
nach ca. 2 Wochen Sportfähigkeit je nach Sportart
nach 3 Monaten Nachbehandlung Abschlusskontrolle

Mehr Informationen

Die Augenpartie ist von zentraler Bedeutung, wie ein Gesicht wahrgenommen wird. Mit zunehmendem Alter können durch die Erschlaffung des Gewebes Schlupflider und Tränensäcke entstehen. Das optische Erscheinungsbild wirkt dann müde und die Person erscheint älter als sie ist. Durch eine Augenlidstraffung wird die Augenpartie verjüngt. Der Blick wird wacher und wirkt erholter. Dies kann den gesamten Gesichtsausdruck um Jahre jünger erscheinen lassen.

Funktionsweise der AugenlidstraffungAugenlidstraffung Zürich

Die Oberlider sind am häufigsten von der Gewebeerschlaffung betroffen, oft jedoch auch die Unterlider. Wenn auch die ursprüngliche Elastizität der Haut nicht vollständig wiederhergestellt werden kann, wird durch die Operation doch eine deutliche Verjüngung des Aussehens erreicht.

Das Ziel einer Augenlidstraffung beziehungsweise einer Augenlidkorrektur ist ein jüngeres und frischeres Aussehen. Es wird ein vor Jahren zurückliegender Zustand wiederhergestellt und nicht die Augenform oder generell das Aussehen verändert.

Bei einer Lidstraffung kann entweder das Oberlid bzw. das Unterlid oder bei Bedarf beides in einer Operation gestrafft werden. Augenlidstraffungen sind relativ kleine Eingriffe mit grossem Effekt.

Ablauf des operativen Eingriffs

Die Operation kann ambulant in Lokalanästhesie durchgeführt werden. Die Narben verlaufen am Oberlid in der Lidfalte und am Unterlid direkt unter den Wimpern.

Bei der Operation wird überschüssige Haut zur Beseitigung von Fältchen und Schlupflidern sowie das darunter liegende erschlaffte Gewebe teilweise entfernt oder durch entsprechende Nähte gestrafft. Durch eine Verminderung des Fettgewebes am Unterlid können sogenannte Tränensäcke effektiv behandelt werden. Bei tief liegenden Augen kann in manchen Fällen das Fettgewebe am Unterlid verlagert werden, um die eingefallenen Ränder des Unterlides auszugleichen.

Nachbehandlung der Operation

Nach dem Eingriff sollte der Kopf hoch gelagert und die Augenpartie etwas gekühlt werden. Um die Augenpartie zu schützen oder bei Sonne, sollte nach der Operation eine Sonnenbrille getragen werden. Körperliche Anstrengungen sollten für 2 Wochen vermieden werden, da sie Schwellungen begünstigen können. Die Fäden können ca. 5 Tage nach der Operation entfernt werden. Nach 7-10 Tagen sind die Operationsspuren meist abgeheilt und die Narben schon recht unauffällig, so dass man wieder gesellschaftsfähig ist. Die vollständige Verblassung der Narben kann 3 Monate dauern.

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.