window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-27037071-1');

KLEINER EINGRIFF, GROSSER EFFEKT

Augenlidstraffung

Winterthur, Kanton Zürich

Die Augenpartie ist von zentraler Bedeutung für die Wahrnehmung des Gesichts. Mit zunehmendem Alter erschlafft das Gewebe; Schlupflider und Tränensäcke entstehen. Man erscheint müder und älter, als man eigentlich ist. Durch eine professionelle Augenlidstraffung wird die Augenpartie deutlich verjüngt. Der Blick wird wacher und der gesamte Gesichtsausdruck um Jahre jünger – ohne Veränderung der Augenform.

Ablauf der Behandlung

Zeitpunkt 0 Beratungsgespräch Beratung und Klärung
von Fragen
min. 2 Wochen Anästhesie
Operation
Aufenthalt
Lokalanästhesie
ca. 1 Stunde
ambulant
nach 5 Tagen Nachbehandlung 1. Fadenentfernung
nach ca. 7 Tagen Arbeitsfähigkeit
Gesellschaftsfähigkeit
Büroberuf und leichtere
körperliche Tätigkeiten
nach ca. 2 Wochen Sportfähigkeit je nach Sportart
nach 3 Monaten Nachbehandlung Abschlusskontrolle

Gründe für eine Augenlidstraffung

Die Ursache dafür, dass Oberlider herabhängen (Schlupflider) oder sich unter den Augen dauerhafte Tränensäcke bilden, ist in der Regel das Alter: Die Haut bildet weniger Kollagen, erschlafft in der Folge und sinkt nach unten. Die Hautelastizität lässt nach, sodass die Fettdepots hervortreten und Platz für Schwellungen entsteht.

Werden die vermeintlichen Altersmerkmale schon in jungen Jahren sichtbar, liegt das entweder an der genetischen Veranlagung oder an einem ungesunden Lebensstil.

Bei entsprechend starker Ausprägung empfehlen wir unseren Patienten und Patientinnen eine operative Augenlidstraffung. So können die Anzeichen der Hautalterung im Augenbereich wieder rückgängig gemacht werden und Sie können sich an ihrer deutlich verjüngten Augenpartie und einem frischeren Blick erfreuen.

Augenlidstraffung: vorher & nachher

Augenlidstraffung: Vorher-nachher-Vergleich

Erschlaffte Augenlider und Tränensäcke können die Augen traurig oder müde wirken lassen…

Lidstraffung: Vorher-nachher-Vergleich

… Ziel einer Augenlidstraffung ist es, den frischen und strahlenden Blick wiederherzustellen.

Resultate einer Ober- bzw. Unterlidstraffung

Nach einer Lidkorrektur ist die Augenpartie deutlich straffer und das hängende Gewebe von Oberlid und Unterlid gehört der Vergangenheit an. Nicht nur Ihre Augen, Ihr gesamtes Gesicht wirkt jünger, frischer und sympathischer. Das werden auch die Menschen in Ihrem Umfeld bemerken!

Neben diesen optischen verbessert sich durch die Lidkorrektur oft auch das Sehvermögen. Das hängende Oberlid behindert Ihr Sichtfeld nicht weiter und Sie müssen sich nicht mehr so stark konzentrieren, um scharf zu sehen. Auch etwaige Augenreizung, die ein hängendes Augenlid auslöst, werden abklingen. Ein kleiner ästhetischer Eingriff mit grosser Wirkung!

Wieso die Clinic Plastica die erste Wahl für eine Augenlidstraffung nahe Zürich ist

Eine Operation am Auge ist ein Schritt, der mit Bedacht gemacht werden sollte. In der Clinic Plastica werden Sie bei einem persönlichen Beratungsgespräch über Ihre Möglichkeiten aufgeklärt. Wir legen dabei grossen Wert auf Individualität, Professionalität und Persönlichkeit. Das ist bei uns deshalb Standard:

  • professionelles Beratungsgespräch zur Klärung individueller Behandlungsziele
  • persönliche Betreuung durch Dr. med. Sonja A. Meier vor, während und nach der OP
  • Behandlung im zertifizierten Operationssaal auf dem neuesten Stand der Technik, Sicherheit und Hygiene
Individuelle Beratung. Individuelle Behandlung.
Die Informationen, die Sie auf dieser Seite zum Thema Schönheitsoperationen finden, bieten Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Behandlungsmethoden. Allerdings ersetzen sie kein persönliches Beratungsgespräch. Jeder Patient muss mit seinem Anliegen individuell behandelt werden, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Augenlidstraffung: Ablauf der Behandlung, Risiken & Kosten

Wenn Sie sich für eine Lidkorrektur entscheiden, dann können Sie sich bald über einen offenen und frischen Gesichtsausdruck freuen, der Sie um Jahre jünger erscheinen lässt. Dabei begleitet Sie Dr. Sonja A. Meier vom Vorgespräch bis zur Nachsorge und führt den Eingriff auch persönlich durch.

Im folgenden Abschnitt klären wir Sie darüber auf, welche operativen Möglichkeiten es gibt und was Sie vor, während und nach Ihrer OP am Augenlid beachten müssen.

Vor der Augenlidkorrektur

Das A und O vor jedem Eingriff am Augenlid ist ein ausführliches, persönliches Beratungsgespräch. Hier werden individuelle Behandlungsziele und Wünsche besprochen und alles hinsichtlich Risiken und Komplikationen in Erfahrung gebracht. In der Clinic Plastica führen Sie dieses Gespräch selbstverständlich mit Dr. Sonja A. Meier persönlich.

In der Woche vor dem Eingriff empfehlen wir zudem keine blutverdünnenden Medikamente wie etwa Aspirin einzunehmen und auf Nikotin und Alkohol zu verzichten.

Sie tragen Kontaktlinsen?
Als Kontaktlinsenträger müssen Sie mit keinerlei grösseren Einschränkungen rechnen: Nur am Tag der Behandlung und in den ersten Tagen nach der Operation sollten Sie auf Ihre Kontaktlinsen verzichten.

Ablauf einer Lidstraffung

Am Tag Ihrer Augenlidstraffung erwarten wir Sie in unserer Klinik. Wir zeichnen die Operationsplanung am Ober- und/oder Unterlid an und bereiten den Eingriff vor. Hier haben Sie nochmals die Möglichkeit, offene Fragen zu stellen. Anschliessend wird Dr. Sonja A. Meier die Lidstraffung durchführen. Dafür ist lediglich ein kurzer ambulanter Aufenthalt notwendig. Operiert werden Sie in der Regel unter lokaler Betäubung und im Dämmerschlaf.

Je nachdem, wo störendes Gewebe entfernt werden soll, werden wir eine Oberlidstraffung oder eine Unterlidstraffung – oder beides – durchführen.

 

Oberlidstraffung bei Schlupflidern

Hängendes Oberlid vor einer AugenlidstraffungBei einer Oberlidstraffung wird die überschüssige Haut am Oberlid des Auges entfernt und das darunterliegende Gewebe gestrafft. Dabei wird ein feiner Schnitt in der Mitte der Lidfalte vorgenommen und die überschüssige Haut (und falls notwendig auch Fettgewebe) entfernt. Im Anschluss wird es mit feinen Fäden vernäht.

 

Unterlidstraffung bei Tränensäcken

Sollen die sogenannten Tränensäcke entfernt werden, wird das Unterlid behandelt. Bei Tränensäcken handelt es sich meist um überschüssiges Fettgewebe, das sich unter dem Auge sammelt. Bei einer Unterlidkorrektur wird dieses entfernt und die Augenpartie im Anschluss gestrafft. Der Schnitt wird knapp unterhalb des unteren Wimpernkranzes angesetzt. So ist er nach dem Abheilen der Narben mit freiem Auge kaum sichtbar.

Die Unterlidkorrektur ist ein wenig komplizierter als die des Oberlids. Wenden Sie sich deshalb unbedingt an einen erfahrenen Plastischen Chirurgen, dann werden Sie von Ihrem Ergebnis begeistert sein!

Nach dem Eingriff: Nachsorge und Heilungsverlauf

Die Augenlidstraffung wird ambulant durchgeführt, Sie können die Klinik also nach kurzer Zeit schon wieder verlassen. 5–7 Tage nach dem Eingriff können die Fäden entfernt werden. So lange sollten Sie sich auch Ruhe gönnen und sich am besten freinehmen.

Um Schwellungen nach der Operation schneller abklingen zu lassen, kann das Gesicht leicht gekühlt werden. Wichtig ist es auch nach der Operation nicht zu viel zu liegen und den Kopf hochzulagern. Beugen Sie sich nach der Operation möglichst nicht zu häufig nach vorne bzw. unten und versuchen Sie nachts auf dem Rücken und mit erhöhter Kopfposition zu schlafen.

Vermeiden Sie in den ersten zwei Wochen nach der Operation zudem intensive Sporteinheiten. Danach können Sie langsam mit schonenden Sportarten beginnen. Nach rund sechs Wochen können Sie wieder ihrem gewöhnlichen Fitnessplan nachgehen.

Auge nach einer OberlidstraffungIn der ersten Zeit nach der Augenlidkorrektur sollten Sie Ihre Augen bei starker Sonnenstrahlung mit einer Sonnenbrille schützen. Welche Zeiträume Sie konkret einhalten sollten, lässt sich am besten in der Nachbesprechung individuell festhalten, da die Heilung bei jedem Patienten unterschiedlich schnell verläuft.

Bis zu 10 Tage nach der Operation werden leichte Schwellungen und Blutergüsse zu sehen sein. Diese können Sie mit etwas Make-up abdecken. Nach den ersten 10–14 Tagen sind die Spuren der Operation kaum mehr sichtbar. Vollständig verblasst sind die kleinen Narben in der Regel nach etwa drei Monaten.

Bleiben nach der Augenlidstraffung Narben zurück?

Die Schnitte einer Lidkorrektur werden beim Oberlid wie beim Unterlid präzise und an einem möglichst unauffälligen Platz angesetzt, sodass keine sichtbaren Narben entstehen. Die Narbe verschwindet bei einer Oberlidstraffung in der Lidfalte, bei einer Unterlidstraffung wird sie von unteren Wimpernkranz verdeckt.

Welche Risiken und Komplikationen können bei einer Augenlidkorrektur auftreten?

Grössere Risiken sind bei einer Lidkorrektur nicht üblich, da es sich um einen verhältnismässig unkomplizierten Eingriff handelt. Voraussetzung dafür ist natürlich eine professionelle Behandlung durch einen erfahrenen Chirurgen. Mit diesen Symptomen sollten Sie nach Lidstraffung dennoch rechnen:

  • Leichte Schwellungen
  • Kleine Blutergüsse
  • Nachblutungen
  • Vorübergehendes verschwommenes Sehen
  • Wundheilungsstörungen
  • Medikamentenunverträglichkeit

In äusserst selten Fällen kann es zu einem sogenannten Ektropion, einem abstehenden Unterlid, oder eine Bindehautentzündung kommen. Die Sorge, dass Sie Ihre Augen als Resultat nicht mehr richtig schliessen können, oder dass sich Ihre Augenform und Ihr kompletter Gesichtsausdruck verändern, können wir Ihnen jedoch nehmen – das ist nicht der Fall.

Augenlidstraffung: Kosten und Übernahme durch die Krankenkasse

Auge einer Frau vor einer Augenlidstraffung

Die Kosten einer Augenlidkorrektur können je nach Art des Eingriffs und Narkoseart variieren. Deshalb erstellen wir vorab einen individuelle abgestimmten Behandlungs- bzw. Kostenplan.

Die Augenlidstraffung gehört zu den ästhetischen Schönheitsoperationen und wird von den Krankenkassen meist nicht bezahlt. Ist das Gesichtsfeld jedoch nachweislich eingeschränkt und kann die Sehfunktion durch den Eingriff wieder hergestellt werden, trägt die Krankenversicherung in der Regel die Kosten.

Wie lange halten die Ergebnisse einer Lidstraffung an?

Operative Augenlidstraffungen haben immer einen langfristigen Effekt. Selbst wenn mit den Jahren das Gewebe wieder etwas erschlafft, bleiben die Ergebnisse nach einer Lidstraffung über Jahre konstant.

Es kann vorkommen, dass eine Augenlidstraffung nach vielen Jahren wiederholt werden muss. Das liegt an Einflussfaktoren wie dem natürlichen Hautalterungsprozess, der Hautqualität, dem Lebensstil und der individuellen Mimik der Augenpartie. Eine Wiederholung der Augenlidstraffung ist problemlos möglich. Da der Eingriff relativ klein ist, kann er auch im höheren Alter bedenkenlos durchgeführt werden.

Jede fünfte Operation ein Mann
Hierzulande wird eine Oberlidstraffung circa 7500 Mal pro Jahr durchgeführt und zählt damit zu den beliebtesten Eingriffen im Land. Mittlerweile ist dabei jeder fünfte Patient ein Mann. Die Augenlidstraffung ist also nicht nur reine Frauensache!

Eine Augenlidstraffung in der Clinic Plastica ist immer eine hervorragende Wahl!

Eine Augenlidstraffung verhilft zu einem wachen, offenen Blick. Genau das wünschen sich viele Menschen, die mit ihren herabhängenden Oberlidern oder ständig angeschwollenen Unterlidern unzufrieden sind. Die Augen sind der erste Fokuspunkt, den man sich in einem Gespräch sucht – da ist es nur verständlich, wenn Sie das Beste aus Ihrem Blick machen wollen! Dr. Sonja A. Meier berät Sie gerne ausführlich zu diesem Thema und freut sich auf Ihre unverbindliche Anfrage.

FAQ – Wir beantworten die wichtigsten Fragen

Sie haben noch Fragen zur Operation Augenlidstraffung? Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular, per Mail oder persönlich per Telefon. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen. Oder schauen Sie hier in unsere FAQs.

Wann ist eine Oberlidstraffung und wann eine Unterlidstraffung zu empfehlen?
Eine Oberlidstraffung bietet sich bei Schlupflidern an, also wenn das obere Lid leicht absinkt. Dabei wird entweder nur überschüssiges Hautgewebe entfernt oder auch zusätzlich Fettgewebe – je nach Beschaffenheit Ihres Oberlides. Eine Unterlidstraffung wird dann durchgeführt, wenn Sie an Tränensäcken und dunklen Augenringen leiden. Hier werden überschüssige Haut, Bindegewebe und je nach Beschaffenheit auch Muskelgewebe entfernt.

Wie schmerzhaft ist eine Augenlidstraffung?
Da es sich um einen operativen Eingriff handelt, sich leichte Schmerzen nicht zu vermeiden. Diese halten sich im Vergleich zu anderen Operationen jedoch in Grenzen. Wenn Sie sich ausreichend Ruhe gönnen und die verordneten Schmerzmittel einnehmen, sind die Schmerzen gut behandelbar.

Wie viel kostet eine Lidstraffung?
Die Kosten einer Augenlidkorrektur variieren je nach Art des Eingriffs und der Narkose. Deshalb erstellen wir vorab einen individuellen Behandlungs- bzw. Kostenplan. Dort sehen Sie genau, wie viel der Eingriff kosten wird.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten einer Augenlidstraffung?
Es ist bei einer Lidstraffung eher die Ausnahme als die Regel, dass die Krankenkasse sich an den Kosten beteiligt. Das liegt daran, dass es sich meist um einen Eingriff handelt, der aus ästhetischen Gründen vorgenommen wird. Wenn allerdings ein medizinischer Nachweis vorliegt, dass die herabhängenden Oberlider das Sehvermögen merklich beeinträchtigen, kann sich die Krankenkasse an den Kosten beteiligt.

Augenlidstraffung ohne OP: Ist das möglich?
Bei geringer Hauterschlaffung lässt sich ein leichter Straffungseffekt auch ohne Operation erzielen. Eingesetzt werden hier Behandlungsmethoden wie Ultherapy oder Radiage. Der entscheidende Nachteil von nicht operativen Liderschlaffungen ist, dass nur eine leichte Hautstraffung erzielt werden kann und das Resultat meist weniger dauerhaft ist.

Augenlidstraffung mittels Laser: Geht das?
Ja, auch eine Lidstraffung per Laser ist möglich, jedoch nur bei leicht abgesunkenen Lidern. Der Laser kann nur wenig Haut abtragen und die Lider somit nur gering straffen.

Kann man eine Augenlidkorrektur auch mit Hilfe von Botox oder Cremes realisieren?
Nein. Man kann mittels Botox zwar das beliebte Augenbrauenlifting durchführen und den Blick so öffnen. Jedoch sind die Ergebnisse mit denen bei einer Augenlidstraffung nicht zu vergleichen. Dasselbe gilt für diverse Cremes, bei denen der Effekt noch geringer ausfällt.

Verändert sich durch eine Augenlidstraffung die Augenform?
Nein, Ihre Augenform wird nicht verändert. Lediglich Ihr Blick wirkt jünger, frischer und wacher, wenn Sie sich für einen Augenlidstraffung entscheiden.
Plastische Chirurgie

Haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren Sie mich – ich berate Sie gerne zum Thema Augenlidstraffung.

Dr. med. Sonja A. Meier

Fachärztin für plastische Chirurgie