neue Konturen der Beine

Oberschenkelstraffung

Winterthur, Kanton Zürich

Durch eine starke Gewichtsreduktion oder mit zunehmendem Alter kann die Elastizität der Haut abnehmen und zu einem unschönen Erscheinungsbild des Oberschenkels führen. Durch eine Oberschenkelstraffung lässt sich dieses Problem gut korrigieren: Der bestehende Hautüberschuss an der Oberschenkelinnenseite wird entfernt, die Kontur der Oberschenkel deutlich gestrafft und verbessert.

Ablauf der Behandlung

Zeitpunkt 0 Beratungsgespräch Beratung und Klärung
von Fragen
min. 3 Wochen Anästhesie
Operation
Aufenthalt
Vollnarkose
2-2.5 Stunden
Stationär/ambulant
nach ca. 1 Woche Nachbehandlung 1. Nachkontrolle
nach 1-2 Wochen Arbeitsfähigkeit Büroberuf und leichtere
körperliche Tätigkeiten
nach ca. 4-6 Wochen Sportfähigkeit je nach Sportart
nach ca. 6 Wochen Nachbehandlung 2. Nachkontrolle
nach 3-6 Monaten Nachbehandlung Abschlusskontrolle

Mehr über Oberschenkelstraffung

Durch die altersbedingte Abnahme der Hautelastizität oder durch starke Gewichtsreduktion kann es wegen schlaffer Haut zu einem unschönen, störenden Erscheinungsbild des Oberschenkels kommen. Dies lässt sich operativ durch eine Oberschenkelstraffung gut korrigieren.

Oberschenkelstraffung Zürich, WinterthurAblauf einer Oberschenkelstraffung

Bei einer Oberschenkelstraffung wird der bestehende Hautüberschuss an der Oberschenkelinnenseite entfernt. Diese Faltenbehandlung führt zu einer deutlichen Straffung und Verbesserung der Kontur der Oberschenkel. Bei extremem Weichteilüberschuss können durch eine Straffungsoperation auch Hautreizungen beseitigt und die Beweglichkeit der Beine verbessert werden, indem ein Reiben der Oberschenkel beim Gehen vermindert wird.

Je nach Ausmaß des erschlafften Gewebes wird bei der Oberschenkelstraffung ein halbmondförmiger Schnitt im Schritt bis zur Gesässfalte hin angelegt. Von dort aus wird die Haut gestrafft. Bei sehr ausgeprägtem Hautüberschuss ist auch ein zusätzlicher Schnitt auf der Oberschenkelinnenseite notwendig, um mit der Straffungsoperation ein gutes Resultat zu erreichen.

Eine Oberschenkelstraffung wird meist ambulant in Narkose durchgeführt.

Nachbehandlung des operativen Eingriffs

Bei selbst auflösbaren Fäden ist keine Nahtentfernung nötig. Je nach Art der Straffung sollte nach der Operation für etwa 4-6 Wochen eine Kompressionshose getragen werden, um eine problemlose Heilung zu gewährleisten. Die Arbeitsunfähigkeit nach einer Oberschenkelstraffung liegt je nach Tätigkeit bei etwa 1-2 Wochen.

In gewissen Fällen kann eine Fettabsaugung eine Behandlungsalternative sein oder kann mit einer solchen Operation kombiniert werden.

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.